Interview

Stephan Dietrich

Trainee 2012-2014 Kapsch TrafficCom AG 



Ein Trainee der Kapsch Group geht in die USA

Ich stamme ursprünglich aus Vorarlberg, besuchte die HTL Rankweil und studierte Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Wien. Nun nehme ich am Traineeprogramm der Kapsch Group teil, wo mir durch das anhaltende Wachstum der Kapsch Group die Möglichkeit geboten wurde, nach McLean, Virginia, nahe Washington D.C., zu gehen, um 6 Monate bei Kapsch TrafficCom IVHS Inc., einer US-amerikanischen Niederlassung der Kapsch TrafficCom AG, zu verbringen.

Der aufstrebende Markt und die Kapsch-Niederlassungen in Nordamerika ermöglichten mir, den Aufstieg eines Unternehmens zu sehen, in dem mir auch angeboten wurde, einige Themen und Aufgaben selbst anzupacken. Ich war an der Einführung eines neuen ERP-Systems und von Tools für Controlling und Management Reporting beteiligt, was Anwenderunterstützung, Testen und die Anpassung von Geschäftsprozessen beinhaltete. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, mich am täglichen kommerziellen Projektmanagement und an der Angebotsentwicklung für neue vielversprechende Projekte in den USA zu beteiligen.

Die Dinge einmal anders mit den Augen meiner lieben Kollegen in den USA zu sehen, half mir und wird mir helfen, die zwischenbetriebliche Koordination und Kommunikation innerhalb von Kapsch weiter zu unterstützen. Es war toll, eine andere Art des Arbeitsumfelds und der kulturellen Umgebung zu erleben und neue gute Freundschaften zu schließen, die ich zurück in Österreich sehr vermissen werde.

In Washington D.C. und im Gebiet von Virginia mit seiner schönen Landschaft, atemberaubenden Wahrzeichen und grünen Gegenden zu leben, war ebenfalls ein wahres Geschenk. Ein privater Ausflug nach Chicago und Miami rundete diese fantastische Übersee-Erfahrung ab.

Ich werde die USA, Kapsch North America und meine neuen Freunde mit ziemlich gemischten Gefühlen verlassen. Ich war Teil einer großartigen Gemeinschaft und eines großartigen Unternehmens, habe aber die Heimat trotzdem immer ein wenig vermisst.

Insgesamt bin ich Kapsch äußerst dankbar dafür, mir diese Möglichkeit geboten zu haben und ich ermutige jeden, die Gelegenheit zu ergreifen und einige Zeit im Ausland zu verbringen.

DI Stephan Dietrich

weitere testimonials

- Lukas DietrichLehrling zum Industriekaufmann Kapsch CarrierCom AG
- Lucienne SantayanaSupply Management Kapsch CarrierCom AG
- Jutta HanleVice President Marketing & Communications Kapsch BusinessCom AG
- Stephan DietrichTrainee 2012-2014 Kapsch TrafficCom AG
- Horst KaufmannSales Director Railways CEE / CEO Kapsch CarrierCom Warschau
- Daniela GiovannozziHuman Resources Recruiting Specialist - Kapsch Partner Solutions
 <  1 2 3 4 5  >